Dictador 12 Jahre Solera Rum

Für den Dictador 12 Jahre Solera Rum wird reiner Zuckerrohrhonig fermentiert. Um einen Rum mittlerer Stärke zu erhalten, erfolgt die Destillation im diskontinuierlichen Verfahren, in Pot Stills (Kupferbrennblasen) und im kontinuierlichen Verfahren, in Column Stills (Säulenbrennverfahren). Mit dieser Art des Brennens wird ein mittlerer Körper für das spätere Endprodukt erreicht. Abgefüllt wird der Rum mit etwa 77 % Alkoholgehalt. Der Rum reift in alten amerikanischen Bourbon-Barrels. Der Dictador 12 Jahre Solera wird weder nachgesüßt noch nachgefärbt.

Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Laut dem Rum-Meister Hernán Parra, bedient sich die Destileria Colombiana nur des Begriffes „Solera“. Der Rum dürfte tatsächlich 12 Jahre reifen. Es wird immer der Verdunstungsverlust (Angels Share), einer einzigen Charge aufgefüllt.

Zitiert aus dem Interview mit Hernán Parra:

http://consulhonorariostuttgart.de/sites/default/files/produkte/rumdestillerie_destileria_colombiana/Destileria_Colombiana_Interview.pdf
„…das heißt, in 20 Jahren, bei einer Verdunstungsrate von 2% und einer 1000-Fässer Charge, würden wir insgesamt ca. 350 Fässer an Verdunstung verlieren, aber dafür garantieren wir zwischen 600 und 650 Fässer mit tatsächlich 20-jähriger Reifung. Wir nennen diesen Prozess „Solera“, damit man versteht, worum es geht…“

Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Unser Fazit zum Dictador 12 Jahre Solera

Nase: Malzig, würzig, nach Karamel und einem Hauch von Kaffee.
Geschmack:
Rauchig, nach Karamel, malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum.
Abgang:
Leider nicht lange anhaltend.

Jeder Rum hat seine Geschichte

Dictador 12 Jahre Solera, den Namen hat der Rum von Severo Arango y Ferro. Dieser kam im
18. Jahrhundert ins heutige Kolumbien um den Handel zwischen Spanien und dessen Kolonien zu kontrollieren. Wegen seiner Stärke und seines Durchsetzungsvermögens wurde er „El Dictador“ genannt.

Im Jahre 1913 gründete Don Julio Arango y Parra, ein Nachkomme des „El Dictador“, in der Altstadt von Cartagena ein kleines Unternehmen, die Destileria Colombiana. Er stellte Rum, Schnaps und Wein für den kolumbianischen Markt her.

Im Jahre 1985 wurde in der Region Tolima von Hernán Parra, einem Urenkel von Don Julio Arango y Parra eine private Brennerei errichtet. Im Jahre 2006 entschloss sich Hernán Parra seine eigene Marke zu gründen, diesen Rum selbst herzustellen, abzufüllen und weltweit zu exportieren. Die Hauptdestillerie befindet sich in Ibagué, eine weitere im Departement Cesar. In der Destileria Colombiana in Cartagena de Indias, in der sich die Abfüllanlagen befinden, findet auch ein Teil des Reifungsprozesses statt. Der Rum der Destileria Columbiana ist in etwa 70 Ländern weltweit am Markt.

Ein weiterer Rum aus diesem Haus ist der Dictador 20 Jahre Solera Rum

Weitere rauchige Rums – Test

Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum - Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Dictador 12 Jahre Solera Rum

/
Nase: Malzig, würzig, leicht nach Karamel und einem Hauch von Kaffee. Geschmack: Rauchig, nach Karamel, leicht malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum. Abgang: Leider nicht lange anhaltend.
Dictador Rum 20 Jahre Rum Test

Dictador 20 Jahre Solera Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Würze, Kaffee, Vanille und einer leichten Karamell Note. Geschmack: Angenehm nach Kaffee, Vanille, leicht rauchig, würzig. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.
Plantation Rum Barbados XO Single Cask Rum Test

Plantation Rum Barbados XO Single Cask

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, leicht nach Nüssen, Vanille Geschmack: Eine leichte Schärfe, rauchig, angenehm süß, nussig, Kaffee, Vanille, Abgang: Angenehm und lang anhaltend.
Trois Rivieres VSOP

Trois Rivieres Rhum VSOP

/
Nase: Leicht nach Tabak, angenehm würzig und fruchtig. Geschmack: Eine leichte Süße, angenehm mild, leicht würzig, rauchig und fruchtig. Abgang: Die angenehmen Aromen bleiben leider nicht sehr lange erhalten.
Chairman`s Reserve Rum - The Forgotten Casks

Chairman`s Reserve Rum - Forgotten Casks

/
Nase: Fruchtig, angenehm würzig mit einem Hauch von Vanille. Geschmack: Er hat eine pfeffrige Schärfe und eine leichte Süße, leicht rauchig. Abgang: Lang anhaltend fruchtig und würzig.
Kill Devil Guatemala 9 Years Single Cask Rum

Kill Devil Guatemala 9 Years Single Cask Rum

/
Nase: Angenehm rauchig mit einer Note von Whisky und Kokos. Geschmack: Leicht nach Kokos, Kaffee, Nougat und Kakao. Abgang: Die Aromen bleiben am Gaumen lange erhalten.

Weitere würzige Rums – Test

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression - Rum

/
Nase: Vanille, fruchtig, Tabak, holzig Geschmack: Volluminös, rauchig, Tabaknote, fruchtig, der hohe Alkoholgehalt sorgt für eine mollige Wärme im Mund. Abgang: Angenehm weich, lange anhaltend.
Deadhead Rum Test

Deadhead Rum Test

/
Unser Fazit zum Deadhead - Nase: Industriealkohol, es sind keine Aromen erkennbar. Gaumen: Keine Aromen und keine Nuancen erkennbar, evt. würzig, nicht rauchig oder fruchtig. Abgang: Kurz, sprittig und einfach nichtssagend.
El Dorado 12 Jahre Rum Test

El Dorado 12 Jahre Rum Test

/
Nase: Würzig leicht nach Zimt und Nelken, ein bisschen nach Vanille. Geschmack: Eine angenehme Süße, leicht fruchtig, würzig und malzig. Abgang: Die Aromen bleiben erhalten. Zum El Dorado 12 Jahre passt eine mittelkräftige Zigarre.
Ryoma Rhum Japonais Rum Test

Ryoma Rhum Japonais

/
Unserer Meinung nach schmeckt der Ryoma aber nicht nach R(h)um. Er erinnert eher an einen sehr guten Obstbrand. Geschmacklich passt er am ehesten in die Kategorie "würzig" und etwas "fruchtig".
Ron Quorhum 23 Jahre

Ron Quorhum 23 Jahre

/
Nase: Fruchtig, nach Karamell, leicht nach Kaffee und Mandeln, leichte angenhme Süße. Geschmack: Karamell, etwas Vanille, würzig, angenehm süß. Abgang: Leicht süßlich und lang anhaltend.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Dictador 12 Jahre Solera Rum

€ 28 - € 37
4.7

Preis

5.0/10

Geschmack

5.0/10

Design

4.0/10

Cons

  • Kein komplexer Rum
  • Kurzer Abgang