Mount Gay XO The Peat Smoke ExpressionRum

Hier begegnen sich Rum von der Insel Barbados und getorfter Whisky von der Insel Islay. Die Grundlage für den Mount Gay XO The Peat Smoke Expression ist Melasse. Destilliert wird in Pot-Stills und Column-Stills. Seine außergewöhnlichen Aromen und seine extrem rauchige Note erreicht der Rum durch die Kombination unterschiedlicher Fässer, die für die Reifung zum Einsatz kommen.

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

Für den Blend verwendet Allen Smith 8 bis 15 Jahre alte Rums die in amerikanischen Eichenfässern reiften. Dieser Blend wird anschließend für weitere 6 Monate in ehemalige Whiskyfässer von der schottischen Insel Islay gelegt, um seine finalen Aromen zu erreichen. Die Peat Smoke Expression wird in Fassstärke mit 57 % vol. abgefüllt und ist auf 6.120 Flaschen limitiert.

Unser Fazit zum Mount Gay XO The Peat Smoke Expression

Nase: Vanille, fruchtig, nach Tabak, holzig
Geschmack: Volluminös, sehr rauchig, Tabaknote, fruchtig, eine Geschmacksexplosion, der hohe Alkoholgehalt sorgt für eine mollige Wärme im Mund.
Abgang: Weich im Abgang, lange anhaltend. Durch die rauchige Note gehen die Fruchtaromen verloren.

Zum Mount Gay XO passt eine ganz milde Zigarre mit einem großen Format.

Kein Rum ohne seine Geschichten und Mythen

Die Geschichte des Mount Gay Rum beginnt bereits im Jahre 1703 auf der Insel Barbados. Die ersten Destillate

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

wurden als „Kill Devil“ bezeichnet. Der Name der Marke leitet sich von Sir John Gay Alleyne ab. John Sober erbte im Jahre 1747 eine bislang unbekannte Brennerei und bat Sir John Gay Alleyne um Unterstützung. Dieser machte sich schnell daran ein gut trinkbares Produkt zu destillieren und dieses Produkt kennen wir heute als Mount Gay Rum.

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

Rum der Marke Mount Gay

Das Zuckerrohr der Insel gehört zu einem der besten weltweit, demnach ist auch die Melasse von außergewöhnlicher Qualität. Für die Fermentation wird die Melasse mit gefiltertem Korallenwasser und einem hauseigenen Hefestamm vermischt. Die Fermentation erfolgt unter freiem Himmel, an der frischen Luft. Die Destillation findet auch heute noch in alten traditionellen Brennblasen statt. Die Reifung der Rums erfolgt im tropischen Klima der Insel Barbados. Verwendet werden je nach Rum, alte amerikanische Whiskyfässer, ausgekohlte Bourbon-Fässer oder ehemalige Sherryfässer. Für den Mount Gay Peat Smoke Rum werden Fässer von der schottischen Insel Islay verwendet. Der Master Blender Allen Smith ist für das blending der Rums verantwortlich. Derzeit gehört die Mount Gay Distillery zum Getränkekonzern Remy Cointreau.

Weitere fruchtige Rums – Test

Gold of Mauritius Dark Rum

Gold of Mauritius Dark Rum

/
Unser Fazit zum Gold of Mauritius Dark Rum Nase: Holzig-modrig, eine leichte Süße. Geschmack: Ein weicher leicht süßlicher, fruchtiger Rum, leicht nach Vanille. Abgang: Angenehm süß, fruchtig, leicht nach Vanille.
A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

/
Unser Fazit zum Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar Nase: Keine Schärfe, Melasse, Zitrusfrüchte, leichte Süße. Geschmack: Ziemlich sprittig und sofort geschmacklos. Abgang: Leider nicht vorhanden.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Diplomatico-Mantuano-Rum-Test1

Diplomatico – Botucal Mantuano – Rum – Test

/
Nase: Nach Karamelzuckerl, süßlich. Geschmack: Leichte Süße, etwas nach Pflaumen, wenig Geschmack. Abgang: Kurz und eher geschmacklos. Wir werden diesen Rum nicht mehr kaufen.
Pyrat XO Reserve Rum - Test3

Pyrat XO Reserve Rum – Test

/
Unser Fazit zum Pyrat XO Reserve: Nase: Nach Mandarine, angenehm mild, mittlere Süße Gaumen: Nach Mandarine. Abgang: Angenehm zu trinken, ein Anfängerrum. Zigarre: es gibt keine passende Zigarre zu diesem Rum.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.
Lazy-Dodo-Rum-Test

Lazy Dodo Rum

/
Nase: Leicht nach Vanille, Kiwi, Orange, süßlich, etwas scharf. Geschmack: Mit ein paar Tropen Wasser nicht mehr ganz so fruchtig aber dafür feiner, mit einer angenehmen Süße. Abgang: Leicht süßlich und fruchtig.

Weitere würzige Rums – Test

Don Q Gran Anejo Rum

Don Q Gran Anejo Rum

/
Unser Fazit zum Don Q Gran Anejo Rum Nase: Ein angenehmer Duft, leichte Süße nach Honig, etwas holzig, keine Schärfe. Geschmack: Eine angenehme leichte Schärfe, leichte Süße, leicht holzig. Abgang: Lang anhaltender Abgang.
A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl. Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße. Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.
Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

/
Nase: Etwas Vanille, die Süße von Honig, Karamell und Lakritze. Gaumen: Vanille, Orange und Honig, eine angenehme Schärfe. Abgang: Die Aromen und der Geschmack bleiben lange erhalten.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, Orange. Geschmack: Trocken, rauchig, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.

Don Q Single Barrel 2007 Rum

/
Nase: Stark nach Alkohol, keine Süße, leicht rauchig. Geschmack: Pfeffrige Schärfe, rauchig, würzig, leicht nach Vanille. Abgang: Die pfeffrige Schärfe bleibt erhalten, die würzigen Aromen sind leider schnell verflogen.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.
2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum

€ 225 - € 270
7.6

Preis

4.7/10

Geschmack

8.7/10

Design

9.4/10

Pros

  • Schöne Verpackung
  • Sehr intensiver Geschmack
  • Lange anhaltend
  • Keine Schärfe trotz Alc. 58 %

Cons

  • Zu rauchig
  • Preis