Navy Island Jamaica Rum

Der Navy Island Jamaica Rum ist ein Blend aus schweren und mittelschweren Melasse Rums. Verwendet werden Destillate von den jamaikanischen Brennereien Worhty Park Estate, Hampden Estate und Monymusk Estate. Die einzelnen Rums werden teilweise in traditionellen jamaikanischen Pot Stills destilliert und reifen in ehemaligen Bourbon-Fässern aus Weißeiche. Ein weiterer Rum der Marke ist der Navy Island Jamaica Navy Strength Rum mit einem Alkoholgehalt von 57 %. Ein Melasse Rum, der ausschließlich in Pot Stills gebrannt wird.

Navy Island Jamaica Rum Test

Ihren Hauptsitz hat die erst vor kurzem gegründete Navy Island Rum Company in den Niederlanden. Hinter der Marke steht Jacco Kroon. Die Idee der Marke beruht hauptsächlich auf seiner Liebe zu jamaikanischem Rum. Er arbeitete auch einige Jahre für die Demerara Distillers, einem Rumproduzenten aus Guyana, der unter anderem auch Inhaber der Marke El Dorado ist.

Unser Fazit zum Navy Island Jamaica Rum XO Reserve

Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell.
Gaumen:
Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet.
Abgang:
Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.

Zum Navy Island Rum passt eine milde Zigarre. Mit ein paar Tropfen weichem Wasser vergeht die Schärfe, die Aromen bleiben erhalten. Preis Leistung finden wir in Ordnung. Die Verpackung und die Flasche sind im Design sehr gelungen.

Rum aus Jamaika

Jamaika Rums können grundsätzlich dem Englischen Stil zugeordnet werden. Sie gelten als schwere Rums, da meist das Pot-Still-Verfahren angewendet wird. Es sind meist dunkle Rums, reich an Geschmack und Aromen.

Navy Island Jamaica Rum Test

Kein Rum ohne Mythen und Geschichten

Navy Island ist eine kleine unbewohnte Insel vor der Küste von Port Antonio auf Jamaika. Im 18. Jahrhundert wurde die Insel von der British Royal Navy genutzt, daher auch der Name. Falls man den Erzählungen Glauben schenken darf, kaufte der Hollywood-Star Errol Flyn in den 1940er Jahren Navy Island. Heute ist die Insel im Besitz der jamaikanischen Regierung und immer noch unerschlossen. Durch die Geschichten rund um diese kleine Insel kam der Rum zu seinem Namen.

Weitere rauchige Rums

Appleton Estate Rum 12 Jahre

Appleton Estate Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Appleton Estate Rum 12 Jahre Nase: Fruchtig, leicht nach Lakritze. Geschmack: Leicht rauchig, keine Schärfe. Abgang: Anhaltend, leichte Bitterstoffe, angenehm rauchig. Es passt eine mittelkräftige Zigarre.
Don Q Gran Anejo Rum

Don Q Gran Anejo Rum

/
Unser Fazit zum Don Q Gran Anejo Rum Nase: Ein angenehmer Duft, leichte Süße nach Honig, etwas holzig, keine Schärfe. Geschmack: Eine angenehme leichte Schärfe, leichte Süße, leicht holzig. Abgang: Lang anhaltender Abgang.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, Orange. Geschmack: Trocken, rauchig, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.
Flor de Cana Rum Test

Flor de Cana Centenario 18 Jahre Rum

/
Nase: Riecht stark nach Alkohol, etwas nach Schokolade. Geschmack: Etwas scharf, rauchig, einzelne Aromen sind nicht wirklich zu erkennen. Abgang: Scharf, rauchig und kurz.

Dos Maderas 5+5 Rum

/
Nase: Nach Karamell und Rosinen, leicht rauchig und angenehm mild. Gaumen: Eine leichte angenehme Schärfe und eine leichte Süße, nach Dörrpflaumen. Abgang: Die Aromen bleiben nicht sehr lange erhalten.
Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum – Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Dictador 12 Jahre Solera Rum

/
Nase: Malzig, würzig, leicht nach Karamel und einem Hauch von Kaffee. Geschmack: Rauchig, nach Karamel, leicht malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum. Abgang: Leider nicht lange anhaltend.
Dictador Rum 20 Jahre Rum Test

Dictador 20 Jahre Solera Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Würze, Kaffee, Vanille und einer leichten Karamell Note. Geschmack: Angenehm nach Kaffee, Vanille, leicht rauchig, würzig. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.
Plantation Rum Barbados XO Single Cask Rum Test

Plantation Rum Barbados XO Single Cask

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, leicht nach Nüssen, Vanille Geschmack: Eine leichte Schärfe, rauchig, angenehm süß, nussig, Kaffee, Vanille, Abgang: Angenehm und lang anhaltend.

Weitere würzige Rums

Don Q Gran Anejo Rum

Don Q Gran Anejo Rum

/
Unser Fazit zum Don Q Gran Anejo Rum Nase: Ein angenehmer Duft, leichte Süße nach Honig, etwas holzig, keine Schärfe. Geschmack: Eine angenehme leichte Schärfe, leichte Süße, leicht holzig. Abgang: Lang anhaltender Abgang.
A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl. Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße. Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.
Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

/
Nase: Etwas Vanille, die Süße von Honig, Karamell und Lakritze. Gaumen: Vanille, Orange und Honig, eine angenehme Schärfe. Abgang: Die Aromen und der Geschmack bleiben lange erhalten.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, Orange. Geschmack: Trocken, rauchig, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.

Don Q Single Barrel 2007 Rum

/
Nase: Stark nach Alkohol, keine Süße, leicht rauchig. Geschmack: Pfeffrige Schärfe, rauchig, würzig, leicht nach Vanille. Abgang: Die pfeffrige Schärfe bleibt erhalten, die würzigen Aromen sind leider schnell verflogen.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.

Weitere fruchtige Rums

Gold of Mauritius Dark Rum

Gold of Mauritius Dark Rum

/
Unser Fazit zum Gold of Mauritius Dark Rum Nase: Holzig-modrig, eine leichte Süße. Geschmack: Ein weicher leicht süßlicher, fruchtiger Rum, leicht nach Vanille. Abgang: Angenehm süß, fruchtig, leicht nach Vanille.
A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

/
Unser Fazit zum Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar Nase: Keine Schärfe, Melasse, Zitrusfrüchte, leichte Süße. Geschmack: Ziemlich sprittig und sofort geschmacklos. Abgang: Leider nicht vorhanden.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Diplomatico-Mantuano-Rum-Test1

Diplomatico – Botucal Mantuano – Rum – Test

/
Nase: Nach Karamelzuckerl, süßlich. Geschmack: Leichte Süße, etwas nach Pflaumen, wenig Geschmack. Abgang: Kurz und eher geschmacklos. Wir werden diesen Rum nicht mehr kaufen.
Pyrat XO Reserve Rum - Test3

Pyrat XO Reserve Rum – Test

/
Unser Fazit zum Pyrat XO Reserve: Nase: Nach Mandarine, angenehm mild, mittlere Süße Gaumen: Nach Mandarine. Abgang: Angenehm zu trinken, ein Anfängerrum. Zigarre: es gibt keine passende Zigarre zu diesem Rum.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.
Lazy-Dodo-Rum-Test

Lazy Dodo Rum

/
Nase: Leicht nach Vanille, Kiwi, Orange, süßlich, etwas scharf. Geschmack: Mit ein paar Tropen Wasser nicht mehr ganz so fruchtig aber dafür feiner, mit einer angenehmen Süße. Abgang: Leicht süßlich und fruchtig.
1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Navy Island Jamaica Rum

€ 32 - € 36
5.9

Preis/Leistung

5.7/10

Geschmack

6.0/10

Verpackung/Design

6.0/10

Pros

  • Verpackung - Design
  • Lange anhaltender Abgang

Cons

  • Nichts besonderes