Angostura 1824 Rum – Der Angostura 1824 Rum ist ein Blend. Die einzelnen Rums die der Master Blender für das Endprodukt selektiert, reiften mindestens 12 Jahre in ausgebrannten amerikanischen Ex-Bourbonfässern. Nach dem Verblenden wird der Rum wieder in Fässer gelegt, um ein höheres Maß an Aromen und Farbe zu erhalten. Erst wenn der Master Blender mit der Reifung vollends zufrieden ist, wird der Rum abgefüllt. Die Jahreszahl auf dem Etikett zeigt das Jahr, in dem Johann Gottlieb Benjamin Siegert begann, sein „Dr. Siegert’s aromatic bitter“ herzustellen.

Angostura-1824-Rum-Test-2

Das Basisprodukt für alle Angostura Rums ist Melasse. Der Fermentationsprozess dauert zwischen etwa 48 und 72 Stunden. Destilliert wird in Column-Stills, der Alkoholgehalt liegt dann zwischen 80 % und 95 %.

Interessantes Video – The Rum Making Process from House of Angostura

http://www.angostura.com/our-business/?t=3

Unser Fazit zum Angostura 1824

Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln.
Geschmack: Würzig, leichte fruchtige Süße, nach Heidelbeeren und Orangen, etwas Vanille.
Abgang: Leichter Geschmack nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.

Empfehlenswert mit ein paar Tropfen Wasser, das macht den Rum vollmundig und rund.
Passend zum Angostura 1824 Rum, eine würzige und kräftige Zigarre.

Die Geschichte zum Angostura Rum

Johann Gottlieb Benjamin Siegert, der Erfinder des Angostura Bitterlikörs, wurde im November 1796 in Polen geboren. Nachdem er sein Medizinstudium abgeschlossen hatte, ging er im Jahre 1820 nach Venezuela. Hier kämpften die Separatisten unter der Führung von Simón Bolívar gegen die spanische Krone. Siegert schloss sich den Truppen an und war als

Angostura-1824-Rum-Test-600

Generalstabsarzt in einem Militärkrankenhaus in Guayana tätig. Siegert ging ins damalige Angostura, das heutige Ciudad Bolivar in Venezuela. Er begann sich, für tropische Kräuter zu interessieren und diese zu erforschen. Er arbeitet an einer Formel für ein Kräutertonikum. Im Jahre 1824 war die Formel ausgereift und er begann, ein Tonikum unter dem Namen „Dr. Siegert’s aromatic bitter“ herzustellen. Er wendete sein Tonikum bei europäischen Patienten, die unter Tropenkrankheiten litten, erfolgreich an. Seine Erfindung wurde immer beliebter und europäische Söldner und Seeleute machten das Stärkungsmittel auf der ganzen Welt bekannt. Siegert gab seinem Tonikum einen neuen Namen: „Angostura Aromatic Bitter“. Er hörte auf als Arzt zu arbeiten und konzentrierte sich auf die Herstellung des Tonikums. Im Jahre 1850 begann er, seine Medizin nach England und Trinidad zu exportieren. Im Jahre 1870 starb Siegert. Nachdem Simón Bolívar vom Amt des Präsidenten zurückgetreten war, wurde Venezuela ständig von Unruhen und Revolutionen erschüttert. Es war für die Söhne Siegerts nicht mehr möglich das Unternehmen in Venezuela zu führen. Im Jahre 1875 wanderte das Familienunternehmen nach Trinidad aus und bauten ihre Firma in Port of Spain neu auf. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde begonnen, regional hergestellten Rum zu blenden. Im Jahre 1949 wurde das Unternehmen Trinidad Distillers LTD. gegründet.

Weitere würzige Rums

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl. Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße. Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.
Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

/
Nase: Etwas Vanille, die Süße von Honig, Karamell und Lakritze. Gaumen: Vanille, Orange und Honig, eine angenehme Schärfe. Abgang: Die Aromen und der Geschmack bleiben lange erhalten.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, leicht nach Orange. Geschmack: Trocken, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.

Don Q Single Barrel 2007 Rum

/
Nase: Stark nach Alkohol, keine Süße, leicht rauchig. Geschmack: Pfeffrige Schärfe, rauchig, würzig, leicht nach Vanille. Abgang: Die pfeffrige Schärfe bleibt erhalten, die würzigen Aromen sind leider schnell verflogen.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.
Emperor-Rum-TestEmperor-Rum-Test

Emperor Rum

/
Nase: Fruchtig, nach Dörrfrüchten überwiegend Zwetschge, würzig leicht nach Zimt Geschmack: Eine angenehme Süße, etwas Kreuzkümmel, leicht nach Kirsche. Abgang: Angenehm und lange anhaltend.
El-Dorado-15-Jahre-Rum-Test1

El Dorado Rum 15 Jahre

/
Nase: Leichte Süße, Cognac, Kaffee, Vanille, pfeffrige Schärfe. Geschmack: Angenehme Süße, nach Kaffee, Schokolade, Vanille, pfeffrige Schärfe. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten. Es passt eine kräftige Zigarre.

Weitere fruchtige Rums

Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar

/
Unser Fazit zum Brugal 1888 Rum Gran Reserva Familiar Nase: Keine Schärfe, Melasse, nach Zitrusfrüchten mit einer leichten Süße. Geschmack: Ziemlich sprittig und sofort geschmacklos. Abgang: Leider nicht vorhanden.
Diplomatico-Mantuano-Rum-Test1

Diplomatico – Botucal Mantuano – Rum – Test

/
Nase: Nach Karamelzuckerl, süßlich. Geschmack: Leichte Süße, etwas nach Pflaumen, wenig Geschmack. Abgang: Kurz und eher geschmacklos. Wir werden diesen Rum nicht mehr kaufen.
Pyrat XO Reserve Rum - Test3

Pyrat XO Reserve Rum - Test

/
Unser Fazit zum Pyrat XO Reserve: Nase: Nach Mandarine, angenehm mild, mittlere Süße Gaumen: Nach Mandarine. Abgang: Angenehm zu trinken, ein Anfängerrum. Zigarre: es gibt keine passende Zigarre zu diesem Rum.
Lazy-Dodo-Rum-Test

Lazy Dodo Rum

/
Nase: Leicht nach Vanille, Kiwi, Orange, süßlich, etwas scharf. Geschmack: Mit ein paar Tropen Wasser nicht mehr ganz so fruchtig aber dafür feiner, mit einer angenehmen Süße. Abgang: Leicht süßlich und fruchtig.
Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum - Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Arcane Rhum Test

Arcane Rhum Test

/
Nase: Ein erfrischender Geruch, eine leichte Schärfe, nach Früchten. Geschmack: Leicht nach Physallis, Banane, Himbeere und Äpfeln, eine angenehme Süße nach Honig. Ein Hauch von Vanille. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.
Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression - Rum

/
Nase: Vanille, fruchtig, Tabak, holzig Geschmack: Volluminös, rauchig, Tabaknote, fruchtig, der hohe Alkoholgehalt sorgt für eine mollige Wärme im Mund. Abgang: Angenehm weich, lange anhaltend.
El Dorado 12 Jahre Rum Test

El Dorado 12 Jahre Rum Test

/
Nase: Würzig leicht nach Zimt und Nelken, ein bisschen nach Vanille. Geschmack: Eine angenehme Süße, leicht fruchtig, würzig und malzig. Abgang: Die Aromen bleiben erhalten. Zum El Dorado 12 Jahre passt eine mittelkräftige Zigarre.
Ryoma Rhum Japonais Rum Test

Ryoma Rhum Japonais

/
Unserer Meinung nach schmeckt der Ryoma aber nicht nach R(h)um. Er erinnert eher an einen sehr guten Obstbrand. Geschmacklich passt er am ehesten in die Kategorie "würzig" und etwas "fruchtig".
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Angostura 1824 Rum

€ 53 - € 62
6

Preis/Leistung

6.0/10

Geschmack

7.0/10

Verpackung/Design

5.0/10

Pros

  • Geschmack
  • Abgang

Cons

  • Preis