Dos Maderas 5 + 5 Rum

Der Dos Maderas 5+5 Rum ist ein ganz besoderer Double Aged Rum. Die ersten fünf Jahre seiner Reifungsphase verbringt der Rum in ehemaligen Bourbonfässern im tropischen Klima der Karibik. Nach dieser ersten Reifungsphase wird der Rum nach Europa zu Bodegas Williams & Humbert transportiert. Hier wird der Rum für drei Jahre in Fässer gelegt, in denen vorher 20 Jahre lang “Palo Cortado Sherry“ gelagert wurde. Der Dos Maderas 5 + 3 ist zu diesem Zeitpunkt bereits fertig. Der Dos Maderas 5 + 5 wird einer dritten Phase der Reifung unterzogen. Der Rum erhält sein Finish, indem er für zwei weitere Jahre in Fässer gelegt wird, in denen vorher 20 Jahre lang “Don Guido Sherry“gelagert wurde. Das Endprodukt ist der „Aged Rum Dos Maderas 5 + 5 Years P.X.“

Barbados & Guyana

Das Basisprodukt für die Einzelkomponenten ist Melasse. Die Destillate für den Blend kommen zum Ersten von der Insel Barbados, angeblich die „Wiege des Rums“ und zum Zweiten aus Guyana von der Diamond Distillery – Demerara Distillers Ltd. Guyana ist bekannt für seine Demerara Rums wie etwa „El Dorado“ oder „XM Millennium“. Hier verbringen die Rums für den Dos Maderas 5 + 5 P.X. die ersten fünf Jahre ihrer Reifungszeit, bevor sie nach Europa verschifft werden und in Jerez nach dem Solera-System ihr Finish erhalten.

Unser Fazit zum Dos Maderas

Nase: Nach Karamell und Rosinen, leicht rauchig und angenehm mild.
Gaumen: Eine leichte angenehme Schärfe und eine leichte Süße, nach Dörrpflaumen.
Abgang: Die Aromen bleiben nicht sehr lange erhalten.

Der Dos Maderas 5+5 Rum hat eine wunderschöne dunkle Farbe. Ein paar Tropfen Wasser nehmen dem Rum die Schärfe und die Süße, aber dafür kommen die Aromen noch besser zur Geltung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesen Rum einfach Top. Es passt eine milde Zigarre.

Aged Rum

Das bedeutet ganz einfach nur, dass der Rum gelagert wurde. Wie kurz oder wie lange die Phase der Lagerung dauert, spielt dabei keine Rolle, dafür gibt es weder Regeln, Richtlinien oder Gesetze. Das kann jeder selbst bestimmen. Auch weißer Rum wird oftmals gelagert.

Die Geschichte von Bodegas Williams & Humbert

Das Unternehmen kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Gegründet wurde das Weingut von Sir Alexander Williams, einem Liebhaber von Sherry und Arthur Humbert, einem Spezialisten für internationale Wirtschaftsbeziehungen. Der Firmensitz befindet sich in Jerez de la Frontera, in der spanischen Region Andalusien. Bodegas Williams & Humbert ist unter anderem für die Nachreifung, die Abfüllung und Vermarktung des Dos Maderas Rum verantwortlich.

Weitere rauchige Rums

Appleton Estate Rum 12 Jahre

Appleton Estate Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Appleton Estate Rum 12 Jahre Nase: Fruchtig, leicht nach Lakritze. Geschmack: Leicht rauchig, keine Schärfe. Abgang: Anhaltend, leichte Bitterstoffe, angenehm rauchig. Es passt eine mittelkräftige Zigarre.
Don Q Gran Anejo Rum

Don Q Gran Anejo Rum

/
Unser Fazit zum Don Q Gran Anejo Rum Nase: Ein angenehmer Duft, leichte Süße nach Honig, etwas holzig, keine Schärfe. Geschmack: Eine angenehme leichte Schärfe, leichte Süße, leicht holzig. Abgang: Lang anhaltender Abgang.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, Orange. Geschmack: Trocken, rauchig, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.
Flor de Cana Rum Test

Flor de Cana Centenario 18 Jahre Rum

/
Nase: Riecht stark nach Alkohol, etwas nach Schokolade. Geschmack: Etwas scharf, rauchig, einzelne Aromen sind nicht wirklich zu erkennen. Abgang: Scharf, rauchig und kurz.

Dos Maderas 5+5 Rum

/
Nase: Nach Karamell und Rosinen, leicht rauchig und angenehm mild. Gaumen: Eine leichte angenehme Schärfe und eine leichte Süße, nach Dörrpflaumen. Abgang: Die Aromen bleiben nicht sehr lange erhalten.
Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum – Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Dictador 12 Jahre Solera Rum

/
Nase: Malzig, würzig, leicht nach Karamel und einem Hauch von Kaffee. Geschmack: Rauchig, nach Karamel, leicht malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum. Abgang: Leider nicht lange anhaltend.
Dictador Rum 20 Jahre Rum Test

Dictador 20 Jahre Solera Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Würze, Kaffee, Vanille und einer leichten Karamell Note. Geschmack: Angenehm nach Kaffee, Vanille, leicht rauchig, würzig. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.
Plantation Rum Barbados XO Single Cask Rum Test

Plantation Rum Barbados XO Single Cask

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, leicht nach Nüssen, Vanille Geschmack: Eine leichte Schärfe, rauchig, angenehm süß, nussig, Kaffee, Vanille, Abgang: Angenehm und lang anhaltend.

Weitere süße Rums

A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl. Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße. Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.
Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

/
Nase: Etwas Vanille, die Süße von Honig, Karamell und Lakritze. Gaumen: Vanille, Orange und Honig, eine angenehme Schärfe. Abgang: Die Aromen und der Geschmack bleiben lange erhalten.
Diplomatico-Mantuano-Rum-Test1

Diplomatico – Botucal Mantuano – Rum – Test

/
Nase: Nach Karamelzuckerl, süßlich. Geschmack: Leichte Süße, etwas nach Pflaumen, wenig Geschmack. Abgang: Kurz und eher geschmacklos. Wir werden diesen Rum nicht mehr kaufen.
Pyrat XO Reserve Rum - Test3

Pyrat XO Reserve Rum – Test

/
Unser Fazit zum Pyrat XO Reserve: Nase: Nach Mandarine, angenehm mild, mittlere Süße Gaumen: Nach Mandarine. Abgang: Angenehm zu trinken, ein Anfängerrum. Zigarre: es gibt keine passende Zigarre zu diesem Rum.
Bavaro-Black-Rum-Test

Bavaro Black Ultra Premium Rum

/
Unser Fazit zum Bavaro Black Nase: Nach Karamel und Kokos, eine angenehme Süße. Geschmack: Vollkommen rund im Geschmack ohne herausstechende Akzente. Abgang: Im Abgang anhaltend.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.
Ron-Espero-XO-Rum-Test

Ron Espero XO

/
Nase: Nach Süßholz (Lakritze) sehr süß aber nicht aufdringlich, leicht nach Kokos. Geschmack: Sehr süß, nach Lakritze, ausgezeichnet als Dessert-Rum geeignet. Abgang: Keinen Abgang, die Süße bleibt aber erhalten.
Lazy-Dodo-Rum-Test

Lazy Dodo Rum

/
Nase: Leicht nach Vanille, Kiwi, Orange, süßlich, etwas scharf. Geschmack: Mit ein paar Tropen Wasser nicht mehr ganz so fruchtig aber dafür feiner, mit einer angenehmen Süße. Abgang: Leicht süßlich und fruchtig.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Dos Maderas 5+5 Rum

€ 30 - € 38
7.3

Preis

8.0/10

Geschmack

8.0/10

Design

6.0/10

Pros

  • Preis/Leistung
  • Geschmack