Flor de Cana Centenario 18 Jahre Rum

Der Flor de Cana Centenario 18 Jahre Rum gehört zur Ultra Premium Collection. Flor de Cana bedeute soviel wie „Blüte des Zuckerrohrs“. Die Marke Flor de Cana hat Ihren Ursprung in der Stadt Chichigalpa, etwa 120 km von der Hauptstadt Managua entfernt. Die Compañia Licorera de Nicaragua wurde im Jahre 1937 gegründet um die Marke Flor de Caña herzustellen und zu vermarkten.

Flor de Cana Rum Test

Der Flor de Cana Centenario Rum 18 Jahre ist ein Single Estate Rum. Das bedeutet, vom Anbau des Zuckerrohrs, bis hin zur Abfüllung des fertigen Rums, finden alle Schritte in der selben Region statt. Das Basisprodukt für den Rum ist Melasse. Der Flor de Cana reift langsam in ausgesuchten Eichenfässern.

Die Marke befindet sich schon seit jeher im Besitz der Familie Pellas. Bereits Im Jahre 1875 kam Alfredo Francisco Pellas, ein junger Abenteurer aus Genua nach Nicaragua. Im Jahre 1890 fand er am Fuße des Vulcans San Cristóbal, den passenden Platz für eine Destillerie. Das Land war fruchtbar, das Wasser von ausgezeichneter Qualität und das Klima perfekt.

Unser Fazit zum Flor de Cana Centenario Rum 18 Jahre

Nase: Riecht stark nach Alkohol, etwas nach Schokolade.
Geschmack: Etwas scharf, rauchig, einzelne Aromen sind nicht wirklich zu erkennen.
Abgang: Scharf, rauchig und kurz.

Zum Flor de Cana passt eine milde Zigarre, da der Rum alleine schon rauchig ist. Ein paar Tropfen weiches Wasser nehmen die Schärfe des Alkohols.

Compañia Licorera de Nicaragua

Im Jahre 2015 geriet die Compañia Licorera de Nicaragua in die Kritik. Medien begannen über die verheerenden Arbeitsbedingungen und den teilweise sehr schlechten Gesundheitszustand der Plantagenarbeiter zu berichten. Schuld dafür wäre der exzessive Einsatz von Pestiziden. Entschädigungszahlungen von der Compañía Licorera de Nicaragua, werden allerdings verweigert, da diese einen Zusammenhang zwischen den Einsatz von Pestiziden und den Erkrankungen stets bestreitet.

Ein interessante Reportage von ARTE findest du unterfolgendem Link:

https://www.arte.tv/de/videos/073577-000-A/nicaragua-die-nieren-versagen/

Eine weitere interessante Reportage:

https://munchies.vice.com/de/article/qkxv7v/das-blutige-geheimnis-hinter-nicaraguas-rum-207

Danach kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

Chichigalpa ist bekannt für die Rum- und Zuckerproduktion. Die SER San Antonio ist der größte Rohzuckerproduzent in Zentralamerika. Die Compañia Licorera de Nicaragua ist der Größte Rum-Produzent in Nicaragua. Zuckerfabrik und Rumfabrik zusammen, gehören der wirtschaftlich mächtigsten Familie in Nicaragua, den Pellas. Je nach Marktlage wird entschieden ob Ethanol für die Industrie erzeugt wird, oder Rum für den „Rumgenießer“.

Weitere rauchige Rums

Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, leicht nach Orange. Geschmack: Trocken, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.
Flor de Cana Rum Test

Flor de Cana Centenario 18 Jahre Rum

/
Nase: Riecht stark nach Alkohol, etwas nach Schokolade. Geschmack: Etwas scharf, rauchig, einzelne Aromen sind nicht wirklich zu erkennen. Abgang: Scharf, rauchig und kurz.

Dos Maderas 5+5 Rum

/
Nase: Nach Karamell und Rosinen, leicht rauchig und angenehm mild. Gaumen: Eine leichte angenehme Schärfe und eine leichte Süße, nach Dörrpflaumen. Abgang: Die Aromen bleiben nicht sehr lange erhalten.
Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum - Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Dictador 12 Jahre Solera Rum

/
Nase: Malzig, würzig, leicht nach Karamel und einem Hauch von Kaffee. Geschmack: Rauchig, nach Karamel, leicht malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum. Abgang: Leider nicht lange anhaltend.
Dictador Rum 20 Jahre Rum Test

Dictador 20 Jahre Solera Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Würze, Kaffee, Vanille und einer leichten Karamell Note. Geschmack: Angenehm nach Kaffee, Vanille, leicht rauchig, würzig. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.
Plantation Rum Barbados XO Single Cask Rum Test

Plantation Rum Barbados XO Single Cask

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, leicht nach Nüssen, Vanille Geschmack: Eine leichte Schärfe, rauchig, angenehm süß, nussig, Kaffee, Vanille, Abgang: Angenehm und lang anhaltend.
Trois Rivieres VSOP

Trois Rivieres Rhum VSOP

/
Nase: Leicht nach Tabak, angenehm würzig und fruchtig. Geschmack: Eine leichte Süße, angenehm mild, leicht würzig, rauchig und fruchtig. Abgang: Die angenehmen Aromen bleiben leider nicht sehr lange erhalten.
Chairman`s Reserve Rum - The Forgotten Casks

Chairman`s Reserve Rum - Forgotten Casks

/
Nase: Fruchtig, angenehm würzig mit einem Hauch von Vanille. Geschmack: Er hat eine pfeffrige Schärfe und eine leichte Süße, leicht rauchig. Abgang: Lang anhaltend fruchtig und würzig.
1 Antwort
  1. Kurt
    Kurt sagte:

    Preis/Leistung

    0.5

    Geschmack

    0.5

    Verpackung/Design

    0.5

    Diesen Rum sollte man eindeutig nicht kaufen!! Die Entstehung ist menschenunwürdig. Der Hersteller Spielt mit den Menschen und man aus ihrem Leid Profit.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Flor de Cana Centenario Rum 18 Jahre

€ 40 - € 45
2.6

Preis/Leistung

2.3/10

Geschmack

2.3/10

Verpackung/Design

3.3/10

Cons

  • Wenig Geschmack
  • Zu scharf nach Alkohol