Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Der Santiago de Cuba 12 Jahre ist ein Rum aus dem Hause der Corporación Cuba Ron, der Destillerie, die auch die weltweit bekannte Marke Havana Club produziert. Eine der Destillerien der Corporación Cuba Ron befindet sich in Santiago de Cuba, sie wurde im Jahre 1862 gegründet und ist somit eine der ältesten Rumfabriken des Landes. Hier wird die Tradition des „Ron Ligero“, was so viel bedeutet wie leichten kubanischen Rum, aufrecht erhalten. Aus dieser Destillerie stammt der Santiago de Cuba 12 Jahre.

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Von der Melasse bis zum Santiago de Cuba Rum

Gemäß kubanischer Tradition wird der Santiago de Cuba Ron in Brennsäulen destilliert. Er reift 12 Jahre in Eichenfässern. Das Basisprodukt für diesen Rum ist Melasse. Melasse ist ein Nebenprodukt, das bei der Zuckerproduktion anfällt Der Prozess des Blendings und der Reifung, wird von den „Maestros Roneros“ –  den Meistern des Rums, akribisch überwacht um sicher zu stellen, dass die Tradition zur Herstellung von kubanischem Rum auch immer beibehalten wird. Der „First Cuban Rum Master“ ist José Pablo Navarro.

Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl.
Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße.
Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.

Der Santiago de Cuba ist kein Rum, den man mit einer Zigarre genießt. Pur ist er kein Highlight, er eignet sich allerdings ausgezeichnet zum Mischen von von Cocktails und Longdrinks.

Den Santiago de Cuba Rum gibt es in vier Sorten

  • Santiago de Cuba Carta Blanca
  • Santiago de Cuba Añejo
  • Santiago de Cuba Añejo Superior
  • Santiago de Cuba Extra Añejos (Años 12, Años 20, Años 25)

Kein Rum ohne Geschichte und Mythen

Die Destillerie Santiago de Cuba liegt nahe an der Eisenbahn. Darf man der Geschichte Glauben schenken, so wirkt sich das Zittern des Bodens, durch die vorbeifahrenden Züge, positiv auf die Reifung uns somit auf das Aroma des Rums aus.

Weitere süße Rums

A. H. Riise Christmas Rum

A. H. Riise Christmas Rum

/
Unser Fazit zum A. H. Riise XO Christmas Rum Nase: Angenehm süß, Lakritze, Vanille, Orange, Zimt,... Geschmack: Fruchtig, weich, süß, Orangen, Nelken, Zimt... Abgang: Weich, die Aromen bleiben erhalten, angenehme Schärfe.
Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

/
Unser Fazit zum Santiago de Cuba Rum 12 Jahre Nase: Leicht nach Süßholz, Tabak, leicht süßlich, Liebstöckl. Geschmack: Sprittig, leicht nach Bitterschokolade, leichte Süße. Abgang: Im Abgang kurz leicht nach Bitterschokolade.
Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

Kirk and Sweeney Rum 23 Jahre

/
Nase: Etwas Vanille, die Süße von Honig, Karamell und Lakritze. Gaumen: Vanille, Orange und Honig, eine angenehme Schärfe. Abgang: Die Aromen und der Geschmack bleiben lange erhalten.
Mount Gay 1703 XO Rum

Mount Gay 1703 XO Rum

/
Nase: Eine angenehme Schärfe, Karamell, Tabak, Orange. Geschmack: Trocken, rauchig, kräftige Aromen, nach Karamell, leicht würzig, Bitterschokolade. Abgang: Ewig lange anhaltend, mit vielen Aromen.

Dos Maderas 5+5 Rum

/
Nase: Nach Karamell und Rosinen, leicht rauchig und angenehm mild. Gaumen: Eine leichte angenehme Schärfe und eine leichte Süße, nach Dörrpflaumen. Abgang: Die Aromen bleiben nicht sehr lange erhalten.
Diplomatico-Mantuano-Rum-Test1

Diplomatico – Botucal Mantuano – Rum – Test

/
Nase: Nach Karamelzuckerl, süßlich. Geschmack: Leichte Süße, etwas nach Pflaumen, wenig Geschmack. Abgang: Kurz und eher geschmacklos. Wir werden diesen Rum nicht mehr kaufen.
Pyrat XO Reserve Rum - Test3

Pyrat XO Reserve Rum – Test

/
Unser Fazit zum Pyrat XO Reserve: Nase: Nach Mandarine, angenehm mild, mittlere Süße Gaumen: Nach Mandarine. Abgang: Angenehm zu trinken, ein Anfängerrum. Zigarre: es gibt keine passende Zigarre zu diesem Rum.
Bavaro-Black-Rum-Test

Bavaro Black Ultra Premium Rum

/
Unser Fazit zum Bavaro Black Nase: Nach Karamel und Kokos, eine angenehme Süße. Geschmack: Vollkommen rund im Geschmack ohne herausstechende Akzente. Abgang: Im Abgang anhaltend.
Austrian-Empire-Navy-Rum-Test

Austrian Empire Navy Rum Reserva 1863

/
Nase: Mild, nach Marzipan und Vanille. Gaumen: Mild, rund, fruchtig, Kirsche, Vanille, Marzipan, für unseren Geschmack zu süß. Abgang: Die Aromen bleiben nicht lange erhalten.

Weitere würzige Rums

Don Q Gran Anejo Rum

Don Q Gran Anejo Rum

/
Unser Fazit zum Don Q Gran Anejo Rum Nase: Ein angenehmer Duft, leichte Süße nach Honig, etwas holzig, keine Schärfe. Geschmack: Eine angenehme leichte Schärfe, leichte Süße, leicht holzig. Abgang: Lang anhaltender Abgang.

Don Q Single Barrel 2007 Rum

/
Nase: Stark nach Alkohol, keine Süße, leicht rauchig. Geschmack: Pfeffrige Schärfe, rauchig, würzig, leicht nach Vanille. Abgang: Die pfeffrige Schärfe bleibt erhalten, die würzigen Aromen sind leider schnell verflogen.

Opthimus 15 Jahre Rum

/
Nase: Angenehm mild, keine Schärfe, leichte Süße, nach Karamell und Toffee. Geschmack: Eine angenehme Süße, Kaffeenote, leicht nach Vanille und Orange. Abgang: Aromen und Süße bleiben am Gaumen lange erhalten.
Angostura-1824-Rum-Test-2

Angostura 1824 Rum

/
Nase: Leicht nach Cognac, angenehm fruchtig, ein bisschen nach Mandeln. Geschmack: Würzig, fruchtige Süße, nach Heidelbeeren, Orangen, Vanille. Abgang: Leicht nach Kakao und Kaffee, würzig, leicht trocken, lang anhaltend.
Emperor-Rum-TestEmperor-Rum-Test

Emperor Rum

/
Nase: Fruchtig, nach Dörrfrüchten überwiegend Zwetschge, würzig leicht nach Zimt Geschmack: Eine angenehme Süße, etwas Kreuzkümmel, leicht nach Kirsche. Abgang: Angenehm und lange anhaltend.
El-Dorado-15-Jahre-Rum-Test1

El Dorado Rum 15 Jahre

/
Nase: Leichte Süße, Cognac, Kaffee, Vanille, pfeffrige Schärfe. Geschmack: Angenehme Süße, nach Kaffee, Schokolade, Vanille, pfeffrige Schärfe. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten. Es passt eine kräftige Zigarre.
Navy Island Jamaica Rum Test

Navy Island Jamaica Rum – Test

/
Nase: Rauchig, fruchtig nach Kirschen, würzig, leicht nach Karamell. Gaumen: Fast keine Süße, fruchtig nach Kirschen, rauchig. Eine leichte Schärfe, die aber gleich wieder verschwindet. Abgang: Nach Bourbon, rauchig, lange anhaltend.
Mount Gay XO The Peat Smoke Expression Rum Test

Mount Gay XO The Peat Smoke Expression – Rum

/
Nase: Vanille, fruchtig, Tabak, holzig Geschmack: Volluminös, rauchig, Tabaknote, fruchtig, der hohe Alkoholgehalt sorgt für eine mollige Wärme im Mund. Abgang: Angenehm weich, lange anhaltend.
Deadhead Rum Test

Deadhead Rum Test

/
Unser Fazit zum Deadhead - Nase: Industriealkohol, es sind keine Aromen erkennbar. Gaumen: Keine Aromen und keine Nuancen erkennbar, evt. würzig, nicht rauchig oder fruchtig. Abgang: Kurz, sprittig und einfach nichtssagend.
1 Kommentar
  1. Kurt
    Kurt sagte:

    Preis/Leistung

    5

    Geschmack

    8

    Verpackung/Design

    3

    Ich kann auch bestätigen, dass dieser Rum pur absolut ungenießbar ist. Aber wenn man ihn mit Cola mischt, so bekommt man das Welt-Beste Cola Rum! Ist dann aber leider auch verdammt teuer, so eine Mischung. Aber was sollst, wenn morgen die Welt, wegen dem Corona Schei.. untergeht und ich mehr nichts mehr kaufen kann, da die Politiker das Geld tonnenweise den Reichen in den A schieben, so habe ich wenigsten noch eine schöne Erinnerung an die guten alten Zeiten, wo ich mir noch den Santiago de Cuba Rum mit Cola leisten konnte. Meine Bewertung bezieht sich nur auf die Cola Rum Mischung!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Santiago de Cuba Rum 12 Jahre

€ 35 - € 45
4.8

Preis/Leistung

5.0/10

Geschmack

6.5/10

Verpackung/Design

3.0/10

Pros

  • Rum für Cocktails
  • Rum für Longdrinks

Cons

  • Pur kein highlight