Rum aus Kolumbien

Sofern sich nichts geändert hat, ist es privaten Brennereien per Gesetz bis dato nicht erlaubt, ihren Rum in Kolumbien zu vermarkten. Das zwingt die Destillerien, sich auf den Export zu konzentrieren. Kolumbianische, alkoholische Getränke, die in Kolumbien verkauft werden, kommen aus staatlichen Brennereien, die den Departamentos zugeordnet sind. Drei kolumbianische Rums haben es geschafft, am internationalen Markt Fuß zu fassen, der Rum Parce, Rum La Hechicera und allen voran der Dictador Rum. Die Destillerien spezialisieren sich auf Premium Rums, um im Internationalen Wettbewerb mitmischen zu können.

Beiträge

Dictador 12 Jahre Solera Rum Test

Dictador 12 Jahre Solera Rum

/
Nase: Malzig, würzig, leicht nach Karamel und einem Hauch von Kaffee. Geschmack: Rauchig, nach Karamel, leicht malzig, leichte Vanille, stark nach Kaffee, kein komplexer Rum. Abgang: Leider nicht lange anhaltend.
Dictador Rum 20 Jahre Rum Test

Dictador 20 Jahre Solera Rum

/
Nase: Eine leichte angenehme Würze, Kaffee, Vanille und einer leichten Karamell Note. Geschmack: Angenehm nach Kaffee, Vanille, leicht rauchig, würzig. Abgang: Die Aromen bleiben lange erhalten.